Veranstaltungen

Eine musikalische Reise nach Jerusalem


Frankfurt am Main - 1.7.2015

Das neue Jerusalemer Opernfestival präsentierte sich in Frankfurt, unterstützt vom Freundeskreis Rhein-Main der David Ben-Gurion Stiftung in Deutschland. Der Abend im Frankfurter Holzhausenschlösschen stand ganz im Zeichen der Musik und des Zaubers, der von Jerusalem ausgeht.

 

Im Bild: Nicola Beer (MdL) vom Freundeskreis Rhein-Main mit Uwe Becker (Stadt Frankfurt) und dem Duo BrillAner nach dem Konzert. Daneben Thomas Gigla vom Jerusalem Tourismus und Gregor Burgenmeister, Herausgeber und Chefredakteur von concerti

 

Das musikalisch-kulinarisch-touristische Programm wurde von Nicola Beer, MdL und Staatsministerin a.D. eröffnet. Uwe Becker, Kämmerer der Stadt Stadt Frankfurt am Main, begrüßte die fast 100 Gäste im Namen der Stadt Frankfurt. Uwe Becker ist für die Stadt Frankfurt seit vielen Jahren in der Städtepartnerschaft Frankfurt und Tel-Aviv engagiert und - wie sich am Abend schnell zeigte - ein großer Freund und Kenner Israels.

Klarinettistin Shirley Brill und ihr Pianist Jonathan Aner verrieten nach ihrem Auftritt ihre ganz persönlichen Reisetipps, bevor der Abend bei Humus und israelischem Wein ausklang.

 

 

 

5 Jahre David Ben-Gurion Stiftung in Deutschland

 

Das fünfjährige Bestehen der Stiftung wurde am 30. September 2013 in Hamburg mit rund 100 Gästen und dem Publizisten Henryk M. Broder als Ehrengast gefeiert.

Im Bild

oben: Waltraut Rubien, Präsidentin der Stiftung

links: Henryk M. Broder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© David Ben-Gurion Stiftung in Deutschland 2008–2017